Weiter zum Inhalt
Kategoriesuche

Allgemein

 

 

18Jan

Mobilitätskonzept für Bergisch Gladbach ist auch volkswirtschaftlich sinnvoll

Die Berechnungen der Lobby-Organisation „Leben und Arbeiten in Bergisch Gladbach” (ILA) sind methodisch unvollständig und rechnerisch falsch. Die von der ILA ‚errechneten‘ volkswirtschaftlichen Mehrkosten sind reine Luftbuchungen. Seriöse Studien bestätigen: Autofahren ist für den einzelnen und die Gesellschaft teurer als Radfahren und ÖPNV.

weiterlesen »

14Mai

Wahlkampf: Inhalte überwinden?

Inhalte-ueberwinden-Bier_DIN-A2-grWas das mediale Echo des Wahlkampfes in Bergisch Gladbach angeht, so scheint eine Gewinnerin bereits festzustehen: Die Satirepartei DIE PARTEI setzt sich mit ihrem Slogan „Inhalte überwinden“ weitestgehend durch.

Vergangenes Wochenende: ein Lokalredakteur begibt sich um 12:30 in die Fußgängerzone, um über Wahlgeschenke – sogenannte Giveaways wie Kugelschreiber usw. – der Parteien zu berichten. Die 3 größten Parteien in Gladbach haben zu dieser Zeit starkregenbedingt ihre Stände bereits wieder abgebaut. Naja, die Splitterparteien haben auch Kugelschreiber. Inhalte interessieren eh nicht.

In der Woche darauf bemerkt eine aufgeweckte Lokalredakteurin ein falsch herum aufgehängtes Plakat. Prima, da ist eine kleine Kolumne schnell aus dem Handgelenk geschüttelt. Inhalte?

Der mediale Höhepunkt des Wahlkampfes bisher: der Bürgermeister Kandidat einer neuen Partei veröffentlicht ein albern-harmlos-bierseeliges Selbstportrait auf Facebook, der Amtsinhaber verbreitet das Foto weiter – dabei Netiquette missachtend – angereichert mit einem ebenfalls albern-harmlosen Kommentar. Es entspinnt sich eine Diskussion mit über 300 Beiträgen.

Der Zeitung ist das Tags darauf die Titelstory des Lokalteiles wert. Inhalte?

Jetzt hier: politische Inhalte

In derselben Zeitung findet sich indes kein Wort zur Sitzung des Umweltausschusses vom Vortag. Dort gäbe es tatsächlich Einiges über Inhalte zu berichten: Fahrradständer, untere Hauptstraße, Blühstreifen und Insektenschutz, Parkplatzgebühren. Inhalte und Positionen der Parteien hätten herausgestellt werden können (hier teilweise nachzulesen: http://in-gl.de/2014/05/14/presse-799/)

Interessieren sich die WählerInnen und Medien tatsächlich nicht mehr für Inhalte? Es gab (fast) keine Berichterstattung über zahlreiche Veranstaltungen der GRÜNEN zur Kommunal- und Europawahl, z.B. zur kommunalen Osnabrücker Initiative für gleiche ArbeitnehmerInnen-Rechte kirchlicher MitarbeiterInnen, Friedenspolitik und Ukraine mit dem Grünen Europakandidaten Peter Alberts, Besuch des MdEP und Spitzenkandidaten Sven Giegold zum Thema Handelsabkommen, Gentechnik und gentechnik-freie regionale Produkte in der Fußgängerzone.

Wer sich für Inhalte interessiert, kann sich gerne direkt mit uns in Verbindung setzen: per Mail, Facebook, Telefon (02202 257874), auf einer gemeinsamen Radtour am kommenden Samstag oder an unseren Wahlständen. Programme und Termine im Internet: http://www.gruene-bergischgladbach.de/

 

19Sep

Noch Fragen? 3 TAGE WACH antwortet!

noch-fragen3_ff
Ab Freitag 18:00 steht das 3 TAGE WACH bereit, um Fragen zu beantworten. 300 Freiwillige sind rund um die aktiv, um jede Frage zu beantworten. Hier gehts zu 3 TAGE WACH.

16Sep

26 Fragen und Videointerview im iGL

Logo_iGLmitGL230x200Das Bürgerportal Bergisch Gladbach – iGL hat in der Reihe „26 Fragen an …“ ein Interview mit mir veröffentlicht: http://in-gl.de/2013/09/15/maik-aussendorf-gruene/

 

13Sep

CDU und Bosbach beharren auf Vorratsdatenspeicherung trotz widersprüchlicher Behauptungen

Während der heutigen Podiumsdiskussion in der Gesamtschule Kürten sprach der CDU Kandidat Wolfgang Bosbach sich zunächst gegen Vorratsdatenspeicherung aus.

Aus dem Programm der CDU (S. 72) zur Bundestagswahl geht jedoch deutlich hervor: die CDU möchte weiterhin die EU Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung umsetzen. weiterlesen »

15Aug

Am 20.8.2013 Disskussion mit Markus Kurth, MdB „Arm und reich in Deutschland“

Am 20. August spricht Markus Kurth, MdB und sozialpolitischer Sprecher, über „Arm und reich in Deutschland. Müssen wir umsteuern?“. Thematisiert wird der Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung sowie die Wirkungen der grünen Steuerpläne.

Ich bin gespannt und freue mich auf die Moderation der Veranstaltung.

20. August, 19:00 Uhr im Grünen Treff, Paffrather Str. 84, Bergisch Gladbach.

Markus Kurth, MdB

25Jun

Interviews im Kompost und Grüne GL online

Zwei Interviews mit mir als Kandidaten sind online verfügbar: „Im Gespräch“ auf Seite 3 im Kompost und der 2. Teil auf der Homepage der Bergisch Gladbacher Grünen.

21Jun

Der BUND KandidatInnencheck ist online

Der BUND hat allen Bundestagskandidaten Fragen zur Energiewende, Bürgerbeteiligung und Massentierhaltung gestellt. Hier sind die Antworten der Kandidaten im Rheinisch Bergischen Kreis:

http://www.bund.net/nc/themen_und_projekte/bundestagswahl/kandidatinnencheck/?wahlkreis=100

 

03Okt

Seite nimmt Gestalt an

Die ersten Inhalte sind da: oben unter dem Reiter „Über mich“ steht eine Kurzbiographie. Hinter dem Reiter „Lokales“ steht ein Auszug von Anträgen und Artikeln, die ich im Rahmen meiner Tätigkeit für die Ratsfraktion verfasst habe. Auf dieser Startseite werden zukünftig immer mal wieder Neuigkeiten erscheinen.

Bis bald!

Maik Außendorf

29Sep

Seite im Aufbau

Hallo,

am 29.9.2012 wurde ich von der Kreismitgliederversammlung von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN im Rheinisch-Bergischen Kreis zum Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2013 gewählt. Diese Seite ist also noch im Aufbau, bitte um etwas Geduld, bis hier mehr steht.

Hier gibt es mehr über meine politische Arbeit:

  • Artikel im Bürgerportal iGL Bergisch Gladbach, hauptsächlich zu lokalen Themen.
  • Mein Twitter Kanal
  • Facebook
  • Webseite der Grünen in Bergisch Gladbach
  • Facebook Seite der Grünen in Bergisch Gladbach

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
44 Datenbankanfragen in 0,295 Sekunden · Anmelden