Weiter zum Inhalt
Kommunal & Lokales » Grüne Ziele für Bergisch Gladbach – Hand
16Mai

Grüne Ziele für Bergisch Gladbach – Hand

Liebe NachbarInnen und MitbürgerInnen,

Wiese in Hand / Paffratham 25. Mai haben Sie für die Stadtratswahl eine Stimme:
damit wählen Sie gleichzeitig eine Partei und den Direktkandidaten der Partei in Ihrem Wahlbezirk. Ich kandidiere für Bündnis 90 / Die GRÜNEN als Direktkandidat im Wahlkreis 6 Hand-West und auf Platz 6 der stadtweiten Liste.

Ich kann und will an dieser Stelle nichts versprechen – die Umsetzung unserer Ziele hängt nicht zuletzt von den Mehrheitsverhältnissen im nächsten Stadtrat ab. Ich werde mich aber für die Umsetzung der folgenden Ziele für HAND einsetzen:

GRÜNE Ziele für Hand 2014-2020

  • Hand soll ein lebenswerter grüner Stadtteil bleiben
    Das Naherholungsgebiet Diepeschrather Wald mit seinem angrenzenden Naturschutzgebiet muss erhalten und geschütz werden. D.h. keine weiteren Anlagen wie Hochseilgärten. Das wilde Parken an der Straße muss eine Ende haben. Neubauten soll es nur in Baulücken im Innenbereich geben.
  • Die Radverkehrsführung Richtung Stadion und Innenstadt ist nicht durchgängig. Radwege sind in miserablen Zustand, Radstreifen müssen fortgesetzt werden. Zusätzlich soll die Machbarkeit eines Radschnellweges geprüft werden.
  • Schulwege sicher machen
    Das Verkehrschaos auf dem Schulweg zu den Grundschulen ‚Im Grafeld‘ ist für viele GrundschülerInnen eine Gefahr, eine Einbahnstraßen-
    Regelung mit Querungshilfen kann hier Abhilfe schaffen. Gleichzeitig appelliere ich an die Eltern, die Kinder nicht mit dem Auto zur Schule zu bringen.
  • Spielplätze erhalten
    Der Spielplatz an der Marijampohle Straße ist seit Jahren runtergekommen und unbenutzbar. Hier muss die Stadt dringend reagieren und den Spielplatz in Stand setzen.
  • Der Bolzplatz am Rande des IGP Geländes bietet in Hand und Paffrath eine der wenigen Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche, frei Fußball zu spielen. Der Platz bedarf einer Renovierung und muss auch nach der geplanten Einzäunung der IGP unbedingt zugänglich bleiben.
  • Schnelles Internet
    In weiten Teilen Hands ist die Internet-Anbindung zu langsam für viele Multimedia-Angebote und für effizientes Arbeiten am Tele-Arbeitsplatz. Im Rahmen eines stadtweiten Konzeptes muss auch Hand flächendeckend mit schnellen Internet-Zugängen versorgt werden.
  • Geschäfte erhalten
    Die Geschäfte und Dienstleister in Hand müssen eine dauerhafte Chance erhalten. Dazu soll das Einzelhandelskonzept umgesetzt werden: keine weiteren Großmärkte auf der Wiese, Erhalt der Stadtzentren und dezentralen kleineren Geschäfte in Hand.

Zur Kommunalwahl 2014 und den GRÜNEN Zielen in Hand gibt es hier auch eine kleine Broschüre zum Download als pdf: Aussendorf.2014.screen

Verfasst am 16.05.2014 um 11:40 Uhr von .
Bislang wurde ein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Kommentare

  1. maik16. Mai 2014

    Übrigens: Sie können mich am 17.5. ca. 10-12 Uhr an unserem Stand vor dem Hander Supermarkt zusammen mit unserer Ratskandidatin Theresia Meinhardt und (zeitweise) unserem Bürgermeister-Kandidaten Dr. Peter-Baeumle-Courth antreffen.

    Sowie nachmittag, ab 15:00 bei unserer Verkehrspolitischen Radtour:
    https://www.facebook.com/events/1380266348928303/

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
31 Datenbankanfragen in 0,237 Sekunden · Anmelden