Weiter zum Inhalt
Aktuelles

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Herzlich willkommen auf meiner Seite. Begonnen habe ich diese Seite anläßlich meiner Kandidatur zur Bundestagswahl 2013 für Bündnis 90 / Die Grünen im Rheinisch Bergischen Kreis.

Aktuell bin ich Mitglied im Rat der Stadt Bergisch Gladbach, stellvertretender Vorsitzender des Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Infrastruktur Verkehr sowie ordentliches Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss.

Auf dieser Einstiegsseite finden Sie fortlaufend aktuelle Hinweise, Termine oder Artikel zu aktuellen oder interessanten Themen in Hinblick auf die Bundestagswahl. Mehr zu meiner Person finden Sie oben unter dem Reiter „Über mich„. In der mittleren Spalte werden meine jeweils letzten 10 Twitter Meldungen eingeblendet.

Ich wünsche Viel Spaß beim Stöbern auf der Seite und viele nützliche Informationen.

Maik Außendorf

30Apr

Rede zum Leitantrag GRÜN.Sicher.Frei auf Landesparteitag am 23.4.2016 in Neuss

Auf der Landesdelegiertenkonferenz wurde der Leitantrag "GRÜN.sicher.frei" verabschiedet. Gemeinsam mit GRÜNEN aus Rein-Berg, Köln, Hagen und Dortmund habe ich mich dafür eingesetzt, dass kritische Aussagen zur Videoüberwachung im Leitantrag gestärkt wurden. Hier steht der ganze Redebeitrag.

weiterlesen »

18Jan

Mobilitätskonzept für Bergisch Gladbach ist auch volkswirtschaftlich sinnvoll

Die Berechnungen der Lobby-Organisation „Leben und Arbeiten in Bergisch Gladbach” (ILA) sind methodisch unvollständig und rechnerisch falsch. Die von der ILA ‚errechneten‘ volkswirtschaftlichen Mehrkosten sind reine Luftbuchungen. Seriöse Studien bestätigen: Autofahren ist für den einzelnen und die Gesellschaft teurer als Radfahren und ÖPNV.

weiterlesen »

24Mrz

Bahn-Infrastruktur zukunftssicher gestalten – jetzt marode Brücken sanieren und 2. Gleis verlegen

Wir fordern von der Bahn, dass diese sich umgehend wieder darauf besinnt, die Infrastruktur funktionsfähig zu halten. Es kann nicht sein, dass an der einen Seite ein überteuertes Großprojekt wie Stuttgart 21 gebaut wird und im Rest des Landes verfallen Brücken und Gleise. Zu dem fordern wir, dass die nötigen Brückensanierungen mit möglichst wenig Einschränkungen des Bahnverkehrs durchgeführt und mit der Verlegung des 2. Bahngleises abgestimmt wird.

Der Artikel in vollem Wortlaut auf www.gruene-gl.de

16Mai

Grüne Ziele für Bergisch Gladbach – Hand

Liebe NachbarInnen und MitbürgerInnen,

Wiese in Hand / Paffratham 25. Mai haben Sie für die Stadtratswahl eine Stimme:
damit wählen Sie gleichzeitig eine Partei und den Direktkandidaten der Partei in Ihrem Wahlbezirk. Ich kandidiere für Bündnis 90 / Die GRÜNEN als Direktkandidat im Wahlkreis 6 Hand-West und auf Platz 6 der stadtweiten Liste.

Ich kann und will an dieser Stelle nichts versprechen – die Umsetzung unserer Ziele hängt nicht zuletzt von den Mehrheitsverhältnissen im nächsten Stadtrat ab. Ich werde mich aber für die Umsetzung der folgenden Ziele für HAND einsetzen:

GRÜNE Ziele für Hand 2014-2020

  • Hand soll ein lebenswerter grüner Stadtteil bleiben
    Das Naherholungsgebiet Diepeschrather Wald mit seinem angrenzenden Naturschutzgebiet muss erhalten und geschütz werden. D.h. keine weiteren Anlagen wie Hochseilgärten. Das wilde Parken an der Straße muss eine Ende haben. Neubauten soll es nur in Baulücken im Innenbereich geben.
  • Die Radverkehrsführung Richtung Stadion und Innenstadt ist nicht durchgängig. Radwege sind in miserablen Zustand, Radstreifen müssen fortgesetzt werden. Zusätzlich soll die Machbarkeit eines Radschnellweges geprüft werden.
  • Schulwege sicher machen
    Das Verkehrschaos auf dem Schulweg zu den Grundschulen ‚Im Grafeld‘ ist für viele GrundschülerInnen eine Gefahr, eine Einbahnstraßen-
    Regelung mit Querungshilfen kann hier Abhilfe schaffen. Gleichzeitig appelliere ich an die Eltern, die Kinder nicht mit dem Auto zur Schule zu bringen.
  • Spielplätze erhalten
    Der Spielplatz an der Marijampohle Straße ist seit Jahren runtergekommen und unbenutzbar. Hier muss die Stadt dringend reagieren und den Spielplatz in Stand setzen.
  • Der Bolzplatz am Rande des IGP Geländes bietet in Hand und Paffrath eine der wenigen Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche, frei Fußball zu spielen. Der Platz bedarf einer Renovierung und muss auch nach der geplanten Einzäunung der IGP unbedingt zugänglich bleiben.
  • Schnelles Internet
    In weiten Teilen Hands ist die Internet-Anbindung zu langsam für viele Multimedia-Angebote und für effizientes Arbeiten am Tele-Arbeitsplatz. Im Rahmen eines stadtweiten Konzeptes muss auch Hand flächendeckend mit schnellen Internet-Zugängen versorgt werden.
  • Geschäfte erhalten
    Die Geschäfte und Dienstleister in Hand müssen eine dauerhafte Chance erhalten. Dazu soll das Einzelhandelskonzept umgesetzt werden: keine weiteren Großmärkte auf der Wiese, Erhalt der Stadtzentren und dezentralen kleineren Geschäfte in Hand.

Zur Kommunalwahl 2014 und den GRÜNEN Zielen in Hand gibt es hier auch eine kleine Broschüre zum Download als pdf: Aussendorf.2014.screen

14Mai

Wahlkampf: Inhalte überwinden?

Inhalte-ueberwinden-Bier_DIN-A2-grWas das mediale Echo des Wahlkampfes in Bergisch Gladbach angeht, so scheint eine Gewinnerin bereits festzustehen: Die Satirepartei DIE PARTEI setzt sich mit ihrem Slogan „Inhalte überwinden“ weitestgehend durch.

Vergangenes Wochenende: ein Lokalredakteur begibt sich um 12:30 in die Fußgängerzone, um über Wahlgeschenke – sogenannte Giveaways wie Kugelschreiber usw. – der Parteien zu berichten. Die 3 größten Parteien in Gladbach haben zu dieser Zeit starkregenbedingt ihre Stände bereits wieder abgebaut. Naja, die Splitterparteien haben auch Kugelschreiber. Inhalte interessieren eh nicht.

In der Woche darauf bemerkt eine aufgeweckte Lokalredakteurin ein falsch herum aufgehängtes Plakat. Prima, da ist eine kleine Kolumne schnell aus dem Handgelenk geschüttelt. Inhalte?

Der mediale Höhepunkt des Wahlkampfes bisher: der Bürgermeister Kandidat einer neuen Partei veröffentlicht ein albern-harmlos-bierseeliges Selbstportrait auf Facebook, der Amtsinhaber verbreitet das Foto weiter – dabei Netiquette missachtend – angereichert mit einem ebenfalls albern-harmlosen Kommentar. Es entspinnt sich eine Diskussion mit über 300 Beiträgen.

Der Zeitung ist das Tags darauf die Titelstory des Lokalteiles wert. Inhalte?

Jetzt hier: politische Inhalte

In derselben Zeitung findet sich indes kein Wort zur Sitzung des Umweltausschusses vom Vortag. Dort gäbe es tatsächlich Einiges über Inhalte zu berichten: Fahrradständer, untere Hauptstraße, Blühstreifen und Insektenschutz, Parkplatzgebühren. Inhalte und Positionen der Parteien hätten herausgestellt werden können (hier teilweise nachzulesen: http://in-gl.de/2014/05/14/presse-799/)

Interessieren sich die WählerInnen und Medien tatsächlich nicht mehr für Inhalte? Es gab (fast) keine Berichterstattung über zahlreiche Veranstaltungen der GRÜNEN zur Kommunal- und Europawahl, z.B. zur kommunalen Osnabrücker Initiative für gleiche ArbeitnehmerInnen-Rechte kirchlicher MitarbeiterInnen, Friedenspolitik und Ukraine mit dem Grünen Europakandidaten Peter Alberts, Besuch des MdEP und Spitzenkandidaten Sven Giegold zum Thema Handelsabkommen, Gentechnik und gentechnik-freie regionale Produkte in der Fußgängerzone.

Wer sich für Inhalte interessiert, kann sich gerne direkt mit uns in Verbindung setzen: per Mail, Facebook, Telefon (02202 257874), auf einer gemeinsamen Radtour am kommenden Samstag oder an unseren Wahlständen. Programme und Termine im Internet: http://www.gruene-bergischgladbach.de/

 

19Sep

Noch Fragen? 3 TAGE WACH antwortet!

noch-fragen3_ff
Ab Freitag 18:00 steht das 3 TAGE WACH bereit, um Fragen zu beantworten. 300 Freiwillige sind rund um die aktiv, um jede Frage zu beantworten. Hier gehts zu 3 TAGE WACH.

19Sep

Gestern kontroverse Diskussion mit Peter Ludemann (FDP) zur Energiepolitik am Bundestagsstammtisch des Bürgerportals

Logo_iGLmitGL230x200
Gestern fand im Rahmen der Veranstaltungsreihe Bundestagsstammtisch des Bürgerportals eine Diskussion zur Energiepolitik mit Dr. Peter Ludemann (FDP) und mir statt. Sachlich und kontrovers haben wir die Standpunkte diskutiert. Das Bürgerportal berichtet ausführlich hier: http://in-gl.de/2013/09/19/energiewende-zwischen-plan-und-markt/

Dr. Ludemann fordert in Bezug auf die Energiewende eine „Denkpause von 1-2 Jahren“. Ich meine: Klimawandel und Rohstoffpreise machen auch keine Denkpause, schwarz-gelb hat lange genug getrödelt. Wie müssen jetzt die  Energiewende angehen, um klimaschonend und kostengünstig erneuerbare Energien vorwärts zu bringen.

16Sep

26 Fragen und Videointerview im iGL

Logo_iGLmitGL230x200Das Bürgerportal Bergisch Gladbach – iGL hat in der Reihe „26 Fragen an …“ ein Interview mit mir veröffentlicht: http://in-gl.de/2013/09/15/maik-aussendorf-gruene/

 

13Sep

CDU und Bosbach beharren auf Vorratsdatenspeicherung trotz widersprüchlicher Behauptungen

Während der heutigen Podiumsdiskussion in der Gesamtschule Kürten sprach der CDU Kandidat Wolfgang Bosbach sich zunächst gegen Vorratsdatenspeicherung aus.

Aus dem Programm der CDU (S. 72) zur Bundestagswahl geht jedoch deutlich hervor: die CDU möchte weiterhin die EU Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung umsetzen. weiterlesen »

11Sep

Privatsphäre sichern – Emails verschlüsseln – Grüne Kryptoparty am 12.9.2013

kryptopartyAm 12.9.2013 um 19:00 veranstalten wir im Grünen Treff in Bergisch Gladbach eine Kryptoparty. D.h. wir erklären, wie Email Verschlüsselung funktioniert und setzen die Theorie in die Praxis um. Alles weitere steht auf dem Plakat.

Wer schon weiss, wie Email Verschlüsselung funktioniert und mit mir verschlüsselt kommunizieren möchte, erfährt alles nötige hier.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
60 Datenbankanfragen in 1,085 Sekunden · Anmelden